Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Ermatingen
24.06.2022
25.06.2022 14:20 Uhr

Sommergefühle am Ermatinger Buuremarkt

Der Ermatinger Buuremarkt bietet wieder eine breite Auswahl an Thurgauer Produkten. Bild: zvg.
Der zweite Ermatinger Buuremarkt der Saison findet am 25. Juni 2022 wieder wie gewohnt auf dem Landi-Areal statt.

An der kommenden Ausgabe des Ermatinger Buuremarkt ist wiederum die gesamte Vielfalt zu entdecken. Am Stand von Christine Höchner aus Berg finden Besucherinnen und Besucher selbstgemachte Chutneys, leckere Konfitüren und ätherische Öle. Frisch gebackenes Brot, Zopf, Guetzli usw. finden Sie gleich an zwei Ständen. Die zwei «Bachwyber» Anita Stähli und Sabine Lauener aus Salenstein und der Bio-Beck Lehmann aus Lanterswil bieten ihre leckeren Backwaren an.

Mit frischem Bio-Gemüse ist der Hofladen der Familie Dütsch aus Tägerwilen regelmässig am Ermatinger Buuremarkt vertreten. So bietet sich beste Gelegenheit, saisonales Gemüse und Früchte aus der Region zu kaufen.

Vielfältige Auswahl an leckeren Produkten

Auch Leckereien aus der Ferne sind am Buuremarkt zu finden. Der Familienbetrieb Guarella aus Steckborn bietet eine Auswahl von italienischen Delikatessen an. Passend zu jedem Apéro erhalten Sie bei der Familie Lopes aus Rafz griechische Spezialitäten und Oliven. Aus noch grösserer Entfernung finden diverse Gewürze und Tees aus Madagascar den Weg nach Ermatingen. Um die Pfefferkörner aus Madagascar mahlen zu können, finden sich am Stand nebenan bei Robert Spitzli aus Illhart handgedrechselte Pfeffermühlen in unterschiedlichen Grössen und aus diversen Holzarten. Jede Mühle ist ein Unikat!

Und noch ein Glacé schlecken

Natürlich darf an diesem Markt auch das Glacésortiment nicht fehlen. Bei heissen Temperaturen gibt es für Jung und Alt kaum eine bessere Abkühlung als ein hausgemachtes Eis am Stand von Marion’s Glace aus Hörhausen.

Den grossen Hunger stillen Interessierte im Markt-Beizli bei der Familie Seger. Wie wäre es mit einer feinen Wurst vom Grill oder einem Schnitzelbrot? Auch für kühlende Getränke ist gesorgt und wenn es ein Glas Wein aus der Region sein darf, stehen am Gemeinschaftsstand der Weinbauern Grüninger und Polich erlesene Tropfen aus Ermatingen und Triboltingen bereit.

Die Organisatoren freuen sich über einen Besuch und bedanken sich schon herzlich bei den treuen Gästen.

Redaktion K24